Samstag, 8. September 2018
Ich muss hier weg, ich möchte hier weg. Habe mich aber noch nicht neu erfunden.



Ich habe in der Heimatstadt zu tun, der Weg dorthin kommt mir immer weiter vor. Mittlerweile schaffe ich den Weg schon nicht mehr, ohne mir voher Tee zum mitnehmen zu machen, unterwegs einen LaMa by drive-in zu holen. tbc



Dienstag, 29. Mai 2018
Bei mir auf der Terrassse sitzt ein kleines Mäuschen. Zuerst dachte ich, es sei ein Geschenk vom Kater und es sei tot, doch keine Spur vom Kater und das kleine Mäuschen lief plötzlich ein paar Schritte weiter. Es ist in großer Gefahr. Sobald der Kater gleich vorbeikommt sind die Minuten gezählt. Was tun? Es sitz jetzt hinter einem Blumenkasten. Die Tatze vom Kater wird locker dahinter packen können. Man müsste es mit Handschuhen greifen und in die Büsche setzen, da könnte es sich verstecken. Ich kann das aber nicht. Ich texte meinen Mann an, versuche zwischen den Zeilen die Botschaft zu senden, er möge kurz zur Mittagspause nach Hause kommen, doch er schlägt vor, ich solle mich doch einfach auf den Balkon setzen, dann müsste ich mir das bevorstehende Gemetzel nicht anschauen.



Montag, 28. Mai 2018
Letzte Rate
Ich habe die Adressliste für die Karten fertig. Beim Bestatter heute Mittag mal eben alle Entscheidungen getroffen.
Der war mal gut organisiert. Katalog mit Karten, Ausstellung Urnen, Text für Anzeige - alles "mal eben" besprochen. Mir gefiel auf Anhieb seine professionelle Arbeitsweise. "Was schauen Sie so, fehlt was?" - "nein nein, alles gut, ich mag Ihre Checklisten". Habe ihm kurz was richtig abgeheftet, was nicht gut abgeheftet war. Ja das würde sonst gleich der Azubi machen. Beim Rausgehen sehe ich den Azubi. Basti. Hübscher junger Mann. Ich frage mich: wer bitte macht eine Ausbildung bei einem Bestatter?? So hübsche junge Bastis.